Aktuelles

Stellenausschreiben

Sind Sie interessiert in unserem Kindergarten zu arbeiten? Dann können Sie sich gerne bei uns auf eine befristete 50 %-Stelle bewerben. Ab September 2018 suchen wir für ein Kindergartenjahr eine pädagogische Fachkraft. Ihre Bewerbung senden Sie bitte an leitung@monti-kiga.de

Termine

  • unter „wichtige Termine“ finden Sie alle aktuellen Termine im Kalender

WM-Ecke

passend zur Fußballweltmeisterschaft findet in unserem Kindergarten ebenfalls eine Weltmeisterschaft statt, in der sich die Kinder in Teams wählen können und dann am Mittag das Spiel des Tages auf dem Fußballplatz austragen.

 

Intergeneratives Projekt „Generationsbrücke“
Unser intergeneratives Projekt „Generationenbrücke“ hat  begonnen.

Sieben zukünftige Schulanfänger waren zu Besuch im Pflegeheim St. Johann.

Wenn Sie Interesse haben sich genauer über dieses Konzept zu informieren können Sie gerne folgenden Link besuchen.

http://www.generationsbruecke-deutschland.de

Jahresthema: Die Generationsbrücke wird uns auch in den Gruppen begleiten. Die zukünftigen Schulanfänger erzählen von ihren Erlebnissen im Pflegeheim ST. Johann.

In den nächsten Wochen werden wir einzelne Großeltern in den Morgenkreis einladen. Vielleicht erzählen diese uns aus ihrer Kindheit etc.

Auch der Oma-Opa Nachmittag am 19.04 2018 war ein Bestandteil unseres Jahresthemas. Uns ist es wichtig Begegnungsmöglichkeiten zu schaffen, die heute nicht mehr selbstverständlich sind.

Außerdem haben wir am 8. Juni Besuch von Damen aus dem Seniorenheim bei schönem Wetter bei uns im Garten empfangen. Gemeinsam wurden Kekse gegessen und Saft getrunken.

 

12.02.2018
Planungstag (Kindergarten geschlossen)

03.04.+04.04.2018
Osterferien

28.05.-01.06.2018
Pfingstferien

13.08.2018-01.09.2018
Sommerferien

07.09.2018
Planungstag (Kindergarten geschlossen)

02.11.2018
Herbstferien

24.12.2018-31.12.2018
Weihnachtsferien

 

Informationen zur Konzeption des Wiehremer Kindergarten können Sie als

Titelblatt_Konzeption

PDF Dokument nachfolgend herunterladen:

> Konzeption Wiehremer Montessori KIndergarten

 

Kindergarten Flyer

Kindergarten Flyer, Wiehremer Montessori Kindergarten, Beethovenstrasse 8 , 79100 Freiburg
Kindergarten Flyer, Wiehremer Montessori Kindergarten, Beethovenstrasse 8 , 79100 Freiburg

> Kindergarten Flyer hier als PDF runterladen

 

Willkommen

Vorwort

Leitbild: Allein ein Ton, gemeinsam eine Melodie

„Wir müssen bedenken, dass das Kind von Geburt an eine Kraft in sich hat. Wir dürfen nicht nur das Kind sehen, sondern Gott in ihm. Wir müssen die Gesetze der Schöpfung in ihm achten. Wir dürfen nicht denken, wir könnten das Kind machen; wenn wir das tun, verderben wir das göttliche Werk. Wenn wir meinen, wir seien es, die das Kind formen, bauen wir nicht den aktiven Teil im Kinde auf. Wir vermindern die Kräfte des menschlichen Geschöpfes. Die Aufgabe, die sich die Lehrerin selbst vorgenommen hat, ist gewöhnlich gewesen, weiches Material zu modellieren und leere Gefäße zu füllen. Aber wir müssen uns darauf einstellen die verborgenen Wunder im Kinde zu sehen und ihm zu helfen, sie zu entfalten“ (Maria Montessori, Kosmische Erziehung).

Mit Offenheit heißen wir jedes Kind und seine Familie in unserem Haus herzlich willkommen. Wir freuen uns darauf, die Schätze eines jeden Kindes gemeinsam zu entdecken und ihm Möglichkeiten zu schaffen, diese zu entfalten. Jedes Kind bringt seine individuellen Schätze wie z.B. Neugierde, Wissensdurst, eigenen Zeitplan, Talente, Vorlieben, Wünsche, Ideen, persönliche Anlagen sowie seine Einzigartigkeit mit.

Für uns gilt: „Jeder darf so sein wie er ist und das ist gut so.

Jedes Kind wird in seinem Klang wahrgenommen, darf unterschiedliche Schwingungen an verschiedenen Tagen zum Ausdruck bringen. Der Erwachsene begegnet dem Kind als „Diener, Beobachter und Vorbild“ mit Liebe und Demut. Seine Aufgabe ist es, die einzelnen Klänge in einer gemeinsamen Melodie zum Klingen zu bringen. Unterschiedliche Schwingungen und Stimmungen können die Melodie immer wieder neu, vielfältig erklingen lassen.

 

Unser Kindergarten

Kindergarten Flyer
> Kindergarten Flyer hier als PDF runterladen

Der Kindergarten befindet sich in einer alten Stadtvilla,  in einem Denkmal geschützten  Haus, das von einem großen schönen Garten umgeben ist. In unserem Haus befinden sich drei Gruppen mit jeweils 20 Kindern, davon bis zu zwei Kindern mit Förderbedarf §§53/54 SHG.


Träger

Träger des Kindergartens ist der Verein: Wiehremer Kindergarten e.V..

Der Kindergarten ist aus der Christusgemeinde entstanden und ist daher der Diakonie als Dachverband unterstellt. Der Trägerverein ist Mitglied bei der AMI (Association Montessori International), dem Montessori Landesverband und dem Montessori Verein Baden-Württemberg.


Öffnungszeiten/ Gruppen

Unserer Öffnungszeiten sind für die GT/VÖ Kinder von Montag bis Freitag 7:30 – 13:30 Uhr. Einmal in der Woche (Montag, Dienstag oder Mittwoch) hat jede Gruppe ihren langen Tag von 7:30 – 16:30 Uhr.

Der Kindergartenbeitrag orientiert sich an den Beiträgen der Stadt Freiburg. Die Kosten für das Mittagessen betragen 20,00€ pro Monat.

Unsere Schließtage orientieren sich ebenfalls an die Vorgabe der Stadt Freiburg.


Tagesablauf

Der Tag beginnt für die Kinder in ihrer Gruppe mit der Freiarbeit. In unserem Haus sprechen wir bewusst von der Freiarbeit, da Maria Montessori aus Wertschätzung dem Kinde gegenüber das Wort der Freiarbeit gewählt hat. Dies kann jedoch als Synonym für die Freispielphase betrachtet werden. In der Freiarbeit wählt sich jedes Kind selbstbestimmt ein Material aus den verschiedenen Bereichen

  • Mathematik
  • Sprache
  • Übungen des täglichen Lebens
  • Kosmische Erziehung
  • Kreativität
  • Bauen
  • uvm

aus. Dabei wird das Kind von der pädagogischen Fachkraft begleitet und gezielt beobachtet. Während der Freiarbeit hat das Kind die Möglichkeit, zu einem selbstgewählten Zeitpunkt am Esstisch zu frühstücken. An manchen Tagen findet ein gemeinsames Frühstück statt.

Einmal in der Woche machen wir einen Ausflug in den Wald. Jede Gruppe hat ihren vorgesehenen Tag. An verschiedenen Tagen finden gruppenübergreifende Angebote statt. Regelmäßig treffen wir uns zu einem gemeinsam Singen mit Kindern, Eltern und pädagogischen Fachkräften.


Vernetzung

Die Einrichtung kooperiert mit zwei Grundschulen des Stadtteils – der Maria Montessori Schule und der Lorettoschule. Mit diesen verbindet uns eine langjährige und intensive Zusammenarbeit. Wir stehen in engem Kontakt mit verschiedenen Therapeuten, wie z.B. Logopäd*innen, Ergotherapeut*innen, Ärzt*innen oder Psycholog*innen. Außerdem arbeiten wir mit dem Jugend- und Sozialamt und dem Sonderpädagogischen Dienst zusammen. Es besteht Zusammenarbeit mit Schulen, Fachschulen und pädagogischen Hochschulen. Ebenfalls stehen wir als Hospitationsstätte für Lehrgänge des Montessori Diploms zur Verfügung. Durch die Angliederung an die evangelische Kirche stehen wir in einem engen Kontakt mit der Christusgemeinde.

Das Team

Wir sind ein multiprofessionelles Team, bestehend aus pädagogischen Fachkräften:

  • Erzieher*innen
  • Heilpädagog*innen
  • Inklusionsfachkräfte
  • Grundschulpädagog*innen
  • Bachelor Studium der frühen Kindheit
  • Physiotherapeutin
  • Fachwirtin für Organisation und Führung

Alle Mitarbeiter*innen verfügen über das Montessori-Diplom oder machen dieses.

Wir respektieren und achten unsere Unterschiedlichkeit und sehen diese  als Quelle und Bereicherung für ein lebendiges Miteinander in unserer pädagogischen Arbeit.


Unsere Arbeit gestaltet sich auf vielfältige Weise:

  • Allmorgendlicher Austausch über aktuelle Informationen, die für den Tag relevant sind.
  • Wöchentliche Teambesprechungen: Austausch über pädagogische Fragen, Vorbereitung von Festen, Besprechungen von Aktionen, Ausführungen von Fortbildungsveranstaltungen, Terminabsprachen, u.s.w.
  • Gruppeninterne Besprechungen: Vor-und Nachbereitungen der Elterngespräche, Kinderbesprechungen, Vorbereitungen für Gruppenaktivitäten, u.s.w.
  • Gruppenübergreifendes Reflektieren der pädagogischen Arbeit
  • Einmal jährlich stattfindende Mitarbeitergespräche mit Zielvereinbarungen zwischen Leitung und Mitarbeiter*in
  • Regelmäßige Fort-und Weiterbildungen aller Teammitglieder
  • Auseinandersetzung mit dem Index der Inklusion
  • Supervisionen, geleitet von einer außenstehenden Fachkraft


Weitere Aufgaben innerhalb der Verfügungszeit sind:

  • Vorbereitete Umgebung gestalten
  • Berichte erstellen
  • Dokumentation
  • Wochenrückblick für die Eltern
  • Beobachtungen schriftlich festhalten
  • Elterngespräche durchführen
  • Neue Mitarbeiter*innen einarbeiten
  • Kooperation mit anderen Institutionen


Anja Birnesser / Leiterin

 

Nicole Mayer
Nicole Mayer

 

Beate Schmitt
Beate Schmitt

 


Sabine Pape

 

Nicole Ketterer
Nicole Ketterer

 

Claudia Wehrle
Claudia Wehrle

 

Anika
Anika Hezel

 

Julia Klaes
Julia Klaes

 

Dorothea Buchholz
Dorothea Buchholz

 

Marieke Schlüter
Marieke Schlüter

 

Friederieke Walter
Friederike Walter

Kontakt

Wiehremer Montessori-kindergarten, Beethovenstrasse 8, 79100 Freiburg

Anschrift Kindergarten

Wiehremer Montessori Kindergarten
Beethovenstraße 8
79100 Freiburg im Breisgau

Tel. 0761/702489

E-Mail:   info@monti-kiga.de

Anschrift Träger

Wiehremer Kindergarten e.V.
Beethovenstr. 8
79100 Freiburg im Breisgau

Tel.: 0761 /702489

Im Dachverband der Diakonie Baden
(Kindergarten der evangelischen Christusgemeinde)

Anmeldung

Anmeldungen erfolgen über das zentrale Vormerksystem der Stadt Freiburg unter: http://www.freiburg.de/pb/,Lde/227584.html

Förderverein

Beethovenstr. 8, 79100 Freiburg, Tel.:0761/702489